Artikel Galerie Kommentare

Terrassen- und Gartenwege verfugen

Unkraut hat keine Chance

txn-p. Ob Pflastersteine, Natursteinplatten, Klinker- oder Keramikbeläge: Ein schöner Gartenweg wirkt einladend und wertet das Grundstück deutlich auf.
Vor allem die Fugen machen es Hobbygärtnern jedoch oft schwer: Unkraut sucht sich seinen Weg, Insekten entdecken die Fugen als Lebensraum, Regen spült sie immer weiter aus. Die Fläche wird uneben, Stolperkanten entstehen, die einst stolze Pracht wirkt ungepflegt.
Experten empfehlen daher für Gartenwege eine gebundene Bauweise mit festen Fugen, wie sie Pflasterfugenmörtel PFF von tubag ermöglicht. Der Mörtel ist wasserdurchlässig und für sämtliche Pflastersteine, von Beton- bis Naturwerkstein, geeignet - wenn die Pflasterfugen mindestens zwei Zentimeter tief sind.
Das Verfugen gelingt auch dem Laien ganz einfach durch klassisches Einschlämmen. Das heißt: Der gebrauchsfertige Mörtel wird mit dem Besen auf dem vorgenässten Boden verteilt. Dadurch füllt er die Fugen aus. Dann einfach alles mit Wasser begießen und den Rest wegfegen. Der Mörtel härtet schnell aus und verhindert dann zuverlässig den Bewuchs der Fugen. Der Pflasterfugenmörtel ist frostbeständig und in den Farben Sand, Steingrau, Basalt und Nachtschwarz erhältlich.
Weitere Informationen gibt es unter www.tubag.de

 
Autor:
txn
 
› von Claas Appold • 23.07.2015 • 409x gelesen

Möchten Sie auch einen Eintrag veröffentlichen? Klicken Sie hier um sich kostenlos zu registrieren.

Traumrasen: Auf die Pflege kommt...

› von Claas Appold • Flensburg • 30.07.2013

Foto: fotolia/makitaEin vitaler sattgrüner Rasen ist das Aushängeschild in jedem Garten. Damit die Grünfläche gesund bleibt, muss sie regelmäßig gestutzt werden. Mit einigen Tipps kann jeder Rasen wie im Fußballstadion aussehen: • Damit das regelmäßige...

115x gelesen • keine Kommentare

weiter ›

Hausmittel gegen Schnecken

› von Claas Appold • Flensburg • 29.07.2013

Foto: Neudorff/txn-pWenn die Schneckensaison beginnt, sehen sich viele Hobbygärtner einem übermächtig erscheinenden Gegner gegenüber: der Nacktschnecke. Die schleimigen Tiere vermehren sich sehr stark und sind echte Fressmaschinen, die so gut wie alles verschlingen,...

124x gelesen • keine Kommentare

weiter ›

Die dänische Südsee lockt: Ostseeurlaub...

› von Claas Appold • Flensburg • 12.06.2013

Die dänische Südsee beginnt auf der deutschen Seite an der Geltinger Bucht – einem malerischen Urlaubsgebiet mit vielen Attraktionen für Jung und Alt. Foto: ferienlandostsee-kappeln.de   Badespaß, reizvolle Landschaften, Kultur und Natur – Ferien hoch im Norden an der Ostseeküste liegen im Trend. Immer mehr Deutsche wissen die überschaubaren Anreisezeiten und die herzliche Gastfreundschaft der Norddeutschen, zu schätzen....

244x gelesen • keine Kommentare

weiter ›

Erprobte Sicherheitstechnik im neuen...

› von Claas Appold • Flensburg • 09.01.2013

txn-p. Sicher zum Ziel: Der neue Cruze Station Wagon von Chevrolet wartet mit aktiven Sicherheitssystemen, verstärkter Karosserie, kontrollierter Knautschzonenverformung und sechs Airbags auf. Features, die schon bei der Cruze-Limousine Höchstwertungen txn- p. Geschäftsreisen, Urlaubsfahrten, Umzüge, Personentransporte –  ohne Kombi unvorstellbar. Da viele Fahrer täglich Stunden hinter dem Steuer verbringen, sind die Sicherheitsanforderungen an das Fahrzeug hoch. Dass maximale Sicherheit...

157x gelesen • keine Kommentare

weiter ›

Energetische Sanierung des Eigen...

› von Claas Appold • Flensburg • 26.11.2012

txn-p. Die energetische Rundum-Modernisierung älterer Eigenheime ist mit einem gewissen Aufwand verbunden, der sich allerdings schnell rechnen kann. Denn fachmännisch ausgeführt, bietet die durchdachte Kombination von Wärmedämmung und moderner HausteVorurteile verhindern energetische Modernisierungen txn- p. Die Modernisierung des Eigenheims sollte bei den Besitzern von Altbauten ganz weit oben auf der Wunschliste stehen. Dem ist oft aber nicht so, denn viele Hausbesitzer sind mittlerweile...

73x gelesen • keine Kommentare

weiter ›